Vermessung  >>

Absteckung und Schnurgerüsteinmessung

Grob- und Feinabsteckung eines geplanten Gebäudes und Angabe einer Bezugshöhe.

Die Grobabsteckung ist die Verpflockung der Baugrubenecken mit einer für den Aushub ausreichenden Genauigkeit. Meist ist damit die Angabe einer Bezugshöhe verbunden.

Die Feinabsteckung erfolgt entweder auf ein vom Auftraggeber aufgestelltes Schnurgerüst oder als Pflock mit Nagel. Sofern verlangt, wird für die Einmessung eine amtliche Bescheinigung ausgestellt.

Beispiele für Schnurgerüsteinmessungen

Klicken oder wischen Sie durch die Galerie.

www.geolinux.de
Copyright © Ingenieurbüro geoLinux Biedermann 2019